Preisschießen

Wie fast jeder Schützenverein in der Region, messen auch wir uns nicht nur im Sommer an der Vogelstange, sondern auch mit dem Luftgewehr.

Traditionell findet das Preisschießen Mitte März in der Bürgerhalle statt. Den genauen Termin entnehmen Sie bitte unserer Terminübersicht.

Ab 14:00 Uhr haben die Schützen die Möglichkeit sich einzutragen. Geschoßen wird auf eine 10er Ringscheiben in 10m Entfernung. In einem Dreistellungswettkampf haben die Schützen die Gelegenheit die Schießschnürre (grün, silber oder gold) bzw. die passsenden Eicheln zu erreichen. Die genaue Punkteeinteilung finden Sie hier.

Anschließend haben die Schützen noch die Möglichkeit sich für das Stechen um die Sachpreise am Abend zu qualifizieren. Hierbei werden jeweils drei Schuss auf die 10er Scheibe abgegeben. Um ins Finale zu kommen ist hier meisten schon eine „Dreißiger“ Scheibe von Nöten.

Auch die Schützen-Frauen kommen nicht zur kurz. In einer eigenen Klasse ermitteln sie ihre Siegerin. Darüberhinaus gibt es noch eine gemeinsame Spaßklasse. Hier steht das Glück im Vordergrund

Um das leibliche Wohl kümmert sich dankenswerterweise der Spielmannszug. Zur besten Kaffeezeit stehen leckere selbstgebackene Kuchen und Torten bereit. Aber auch das ein oder andere Kaltgetränke wird Ihnen gerne serviert. Wer am Preisschießen nicht teilnehmen möchte, ist natürlich trotzdem herzlich willkommen um bei einem leckeren „stüksken Kuuk met en Täsken Koffie“ zu klönen oder einfach nur zu zuschauen.